Faktenportal – Kühlen und Heizen
Faktenportal – Kühlen und Heizen

Fakten zur Gebäudetechnik

Weniger Treibhausgase bis 2050
Deutschlands Langfristziel ist es, eine weitgehende Treibhausgasneutralität bis 2050 zu erreichen.1
Deutsche Haushalte heizen weniger
Erstmals seit 2015 sank im Jahr 2019 der Heizenergiebedarf in deutschen Mehrparteienhäusern um minus 3,2 % und erreichte damit das Niveau von 2010. Da allerdings die Energiepreise für Heizöl und Erdgas 2019 durchschnittlich um 5,6 % gestiegen sind, fielen die Heizausgaben der Mieterinnen und Mieter im Durchschnitt um 2,4 % höher aus.2
CO2-Emissionen gehen vor allem aufgrund wärmerer Winter zurück
Insgesamt sind die CO2-Emissionen laut einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im deutschen Wohngebäudesektor seit dem Jahr 2010 um 20,7 % zurückgegangen. Allerdings ist dieser Rückgang zum größten Teil auf die wärmeren Winter zurückzuführen. Berücksichtigt man bei der Auswertung der Ergebnisse die höheren winterlichen Temperaturen, dann sind die CO2-Emissionen in den vergangenen zehn Jahren lediglich um 2,6 Prozent zurückgegangen.3
  • 1
    Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (bmwi), Klimaschutzplan 2050, aufgerufen im Dezember 2020
  • 2
    Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Wärmemonitor, September 2020, aufgerufen im November 2020
  • 3
    Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Wärmemonitor, September 2020, aufgerufen im November 2020